Einfamilienhaus.org

Startseite | Werben auf Einfamilienhaus.org

Bauunternehmen in
MV

Kostenloses Infomaterial für Ihr Energiesparhaus in MV

Durch die Unterlagen die Sie über das Kontaktformular kostenfrei & unverbindlich erhalten, können Sie durch gezielte Vergleiche bares Geld sparen.

Umfassendes Infomaterial hier kostenlos & unverbindlich anfordern!

Bonitätsgeprüfte Bauunternehmen bequem vergleichen!

Wir behandeln Ihre persönlichen Daten selbstverständlich vertraulich!

Formular für Ihre Kostenlosen Kataloge

Wo wollen Sie bauen (Bauregion / Ort)?

Ausstattung:
(Bitte auswählen)

Bauvolumen ohne Grundstück:
(Bitte auswählen)

Haben Sie bereits ein Grundstück?
(Bitte auswählen)

Was wollen Sie bauen?
(Bitte auswählen)

Wann wollen Sie Bauen?
(Bitte auswählen)

Bemerkungen / Wünsche
(z.B. Wohnfläche o.ä.)

Name:*                                       Vorname:*:

Strasse*:                                   Haus-Nr.*:

PLZ*:                                          Wohnort*:

Telefon-Nr.*:                              E-Mail Adresse *:

 

Energiesparhaus in Mecklenburg-Vorpommern bauen: Landesverwaltung bezuschusst ökologische Baumaßnahmen

Der Plan, ein Energiesparhaus zu bauen, scheitert nicht selten an den finanziellen Möglichkeiten. Denn obwohl sich in wenigen Jahren die Verwendung von Energiesparhausstandards amortisieren, geht mit ihrem Bau eine nicht zu leugnende Mehrinvestition einher. Dieses Budget aufzubringen, stellt den Bauherren häufig vor unüberwindbare Hürden, die das Aus des Energiesparhauses bedeuten.

In Mecklenburg-Vorpommern hat die zuständige Landesregierung nicht nur die Vorzüge des energieeffizienten Bauens erkannt, sondern sich auch ihre eigene Verantwortung in diesem Zusammenhang vergegenwärtigt. Herausgekommen sind Marktanreizprogramme des Bundeslands Mecklenburg-Vorpommern, die finanzielle Bezuschussung von Energiesparhäusern garantieren.

 

Städtebau- und Wohnraumförderung: Finanzielle Mittel für Energiesparhäuser in Mecklenburg-Vorpommern

Die Städtebauförderung in Mecklenburg-Vorpommern ist ein Projekt des Bundeslandes, das darauf abzielt, die Stadtentwicklung und -sanierung finanzschwacher Kommunen zu unterstützen. In diesem Zusammenhang sind auch Finanzspritzen für energetische sinnvolle Baumaßnahmen thematisiert, allerdings nur unter Einhaltung bestimmter Auflagen. So werden Energiesparhäuser dann über die Städtebauförderung bezuschusst, wenn das Gebäude Teil der sozialen Infrastruktur ist. Obwohl dies aus Sicht des Großteils der Bevölkerung wirklich wünschenswert scheint, schließt diese Definition die Förderung von Energiesparhäusern in Privatverwendung aus.

 

Im Zuge der Wohnraumförderung sind auch solche Energiesparhäuser berücksichtigt. Dann jedoch, wenn es sich um die Sanierung eines Altbaus handelt, der schließlich gleichfalls auf Energiesparhausstandard aufgewertet werden kann.

Komplette Privatneubauvorhaben beim Energiesparhausbau bleiben den Fördergeldern des Bundeslands Mecklenburg-Vorpommern verschlossen. Allerdings können diese von Bundeszuschüssen profitieren.